WINTRICH/MOSEL  

 

Startseite Weinbau Weinangebot So finden Sie uns  Links & mehr


Gästezimmer Veranstaltungen Die nähere Umgebung Zimmerreservierung

Urlaub in Wintrich/Mosel
Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues
Kreis Bernkastel-Wittlich

Bei Wintrich weitet sich das Moseltal und es beginnt eine Landschaft, die bestimmt ist von flacheren Uferhängen und ehemaligen Flußschleifen. Diese bilden Nebentäler mit sanften Landschaftsformen, die für eine landwirtschaftliche Nutzung besser geeignet sind, als die sonst für die Mosel charakteristischen Kerbtäler. Erst bei Bernkastel zeigen sich wieder bewaldete, steile Hänge.

Wintrich ist ein attraktives Dorf mit liebevoll erhaltenen Fachwerkhäusern und gepflegten alten Gassen - schon die Kelten und Römer fühlten sich hier wohl. In der Dorfchronik findet man die erste urkundliche Erwähnung bereits 960 n.Chr. Der keltisch-römische Name vindriacum sagt viel über Wintrichs Geschichte, er heißt soviel wie "Winzerdorf". Damals also bestimmte schon der Wein das Leben im Dorf und das hat sich bis heute nicht geändert. Als beste Lage gilt seit altersher der Ohligsberg, bekannt geworden ist Wintrich aber durch den "Großen Herrgott", die Lage direkt über dem Dorf. Das riesige Kruzifix, das zu dem alten Namen paßt, wurde allerdings erst 1968 auf dem Geyerskopf errichtet.

Sie waren dem Herrgott noch nie näher.

Ganz sicher ist der Herrgott in Wintrich doch im wahrsten Sinne des Wortes und gleich in zweierlei Hinsicht greifbar. Einmal als berühmteste Weinlage des Ortes, bei deren Erkundung Sie nicht nur ein herrliches Panorama genießen, sondern dank eines interessanten Weinlehrpfades auch gleich etwas über den Weinbau lernen. Und zum anderen natürlich in Form des Weins, der Sie mit Sicherheit in den siebten Himmel hebt. Klar, daß solche Voraussetzungen für einen göttlichen Urlaub sorgen; zusammen mit dem malerischen Ambiente eines der ältesten Weinorte an der Mosel und der Gastfreundschaft seiner Bewohner.

Wintrich bietet mit seinem Wein, seinen Naturschönheiten und einer ansprechenden Gastronomie beste Voraussetzung für Urlaub und Erholung.
Sport, Kultur und Wanderstätten sorgen für kurzweilige Unterhaltung. Angler und Wassersportfreunde können am Fluß in vielfältiger Weise ihren Hobbys nachgehen.
Radfahrer erkunden die Mosel auf einem 100 km langen Radwegsystem oder mit dem "Radelbus".
Naturfreunde kommen in den ausgeprägten Weinbergen und Wäldern ebenso auf ihre Kosten wie Erholungssuchende und Spaziergänger.
Wer sich "laufend" in Sachen Wein informieren will, sollte auf unserem Weinlehrpfad wandeln.
Ein "Weinlehrpfad" ist ein lebendiges, aktuelles Museum mit Wind und Wetter, daß Ihnen alles über den An- und Ausbau des Weines erzählt. Sie erleben die verschiedenen Rebsorten und die Arbeit des Winzers hautnah.
Tafeln geben Ihnen am Pfad entlang Auskunft was Sie über unseren Wein wissen sollten. Lehrwegswanderer sehen Weinbergsalltag mit all seinen Besonderheiten auf kleiner Fläche zusammengefaßt.
Wer dies alles erwandert hat, genießt am Aussichtspunkt "Großer Herrgott" mit dem 9 m hohen Steinkreuz als Symbol unserer Weinlage "Wintricher Großer Herrgott" einen herrlichen Ausblick über das Moseltal.

 

Ausflugsfahrten in die nahegelegene Eifel mit ihren Vulkanseen und dem Nürburgring, zur 2000-jährigen Römerstadt Trier (älteste Stadt Deutschlands), das nahe gelegene Luxemburg, zur Edelsteinmetropole Idar-Oberstein oder dem historischen Bernkastel mit berühmtem Marktplatz und Weinmuseeum, nach Traben-Trarbach oder zur Burg Eltz (weltweit bekannt durch den alten DM 500,- Schein) bieten sich an.

Sie besitzen einen Hund? Warum diesen nicht mit in den Urlaub nehmen. Wir können Ihnen eine Ferienwohnung bei uns in der Nachbarschaft anbieten bei der ein staatlich geprüfer Zwinger zur Verfügung steht. Ein interessantes Angebot Oder?

 

Für eine gute Mahlzeit empfehlen sich die 4 Restaurants im Ort mit gutbürgerlicher Küche und Moselspezialitäten.

Vor allen Dingen die vielen Feste des Ortes laden Sie zu Frohsinn und Ausgelassenheit ein.
Und abends bietet sich die Gelegenheit zur Kellerbesichtigung und Weinprobe in unserem eigenen Weingut. Mit einem fachmännischen Vortrag wird Ihnen das Werden des Weins verdeutlicht.

Oder besuchen Sie uns zu einer von zwei Veranstaltung bei uns im Weingut. Die erste findet Pfingsten am "Tag der offenen Weinkeller" statt. Es ist eigentlich die Vorstellung der Flaschenweine aus dem Vorjahr. Diese werden traditionell an Pfingsten Ihnen vorgestellt. Eine gute Gelegenheit ein Abstecher an die Mosel zu machen, einen Wein zu trinken und sich an einem gefüllten Kartoffelkloß zu freuen. Kurzurlaub einmal anders.

Ende September, Anfang Oktober findet ""Bach‘s Herbstfest" statt. Über 40 offene Weine, eine typische Regionale Küche, edle Destillate und natürlich der neue Wein (Federweißer) mit frischem Zwiebelkuchen erwarten Sie. Und damit es nicht zu langweilig wird können sie selbstverständlich bei Livemusik auch das Tanzbein schwingen. Ein Besuch ist es allemal wert.

Sie wollen mit Freunden, Bekannten, Ihrem Verein, uns in Wintrich besuchen, eine kulinarische Weinprobe machen, eine Sektkellerei besichtigen, eine geführte Wanderung mit einer Probe auf dem "Großen Herrgott" machen? Weinfeste besuchen oder eine Planwagenfahrt machen, mit dem Fahrrad über ausgewiesene Radwege das Moseltal kennenlernen? Rufen Sie uns an.

 Wir beraten Sie gern! Wir organisieren ein Wochenende oder einen Urlaub für Sie.

Aktivurlaub einmal anders!

Haben Sie Lust einmal mit in den Weinberg zu gehen und mit uns gemeinsam Trauben zu lesen. Ende Oktober bis in den November hinein ernten wir unsere Trauben. Gerne möchten wir Sie mitnehmen in unsere Rieslingweinberge. Dort erfahren Sie wie es ist ein Winzer zu sein. Abends können Sie beim Keltern der Trauben helfen und natürlich auch den frischen Federweißen genießen.

Sie werden sehen, ein Urlaub in Wintrich lohnt sich - also bis bald!

Bei Ihrer Urlaubsplanung sind wir Ihnen gerne behilflich. Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine e-Mail.

Zum Seitenanfang

COPYRIGHT © sumast 2001

 Ihre Post an uns